Logo Umstieg 21
Aktuelles » Einladung zur Infoveranstaltung

Umstieg 21 - Baustellen sinnvoll umnutzen!

Das Konzept der Arbeitsgruppe Umstieg 21 des Aktionsbündnisses gegen Stuttgart 21

Wann: Freitag, 15. Juli 2016, 17h bis 19h, anschließend Imbiss, Umtrunk und Gespräche
Wo: Gewerkschaftshaus (neu eröffnet), Stuttgart-Mitte, Willi-Bleicher-Straße 20, Großer Saal

Programm

• Begrüßung
• Geleitwort: 'Stuttgart reißt sich ab' - es geht um mehr als einen Bahnhof, NN
• Mythos Unumkehrbarkeit, Dr. Werner Sauerborn
• Bonatzbau - neue Chance für ein Wahrzeichen der Stadt, Dipl. Ing. Peter Dübbers
• Bahnhofseinbindung und Rückgabe des Parks, Dr. Norbert Bongartz
• Zukunft schon heute: 'Die neue Prag', Dr. Norbert Bongartz
• Auswege aus dem Verkehrschaos - neue Chancen für den ÖPNV, Dipl. Ing. Klaus Gebhard

Gäste: Prof. Ferdinand Rohrhirsch, NN


Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Gegner und Gegnerinnen
und liebe Befürworter und Befürworterinnen von Stuttgart 21,

ob und wie es mit Stuttgart 21 weitergeht, daran bestehen immer mehr Zweifel. Niemand kann ausschließen, dass dem Projekt eine Entwicklung vergleichbar dem Berliner Großflughafen BER droht - und das im Herzen einer Metropolregion.

Immer mehr Zweifel werden laut, ob das Ergebnis wirklich den versprochenen Nutzen hätte. Es gibt also viele Gründe den Kopf freizuhalten für den Gedanken, dass es auch anders gehen könnte, auch jetzt wo das Projekt unübersehbar in Arbeit ist.

In diesem Sinne laden wir Sie ein, sich über die sehr konkreten, von Fachleuten entwickelten Realisierungsmöglichkeiten für den Umstieg auf einen attraktiven neuen Entwicklungsweg zu informieren.

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Norbert Bongartz, Sprecher des Aktionsbündnisses

Flyer



Flyer (vorne und hinten) als PDF-Datei

Plakat (mit und ohne den Referenten) als PDF-Datei

veröffentlicht am 15.07.2016

© 2016 www.umstieg-21.de nach oben